Die Menschen leben in den Tag hinein und interessieren sich nur für sich selbst. Guter Job, gutes Essen, durchtrainierter Fitnessstudio-Body, Gewicht unter Kontrolle, tolle Wohnung, tolles Haus, schöne und moderne Inneneinrichtung, brave Kinder, geregeltes Leben.

Nach außen hin das perfekte Leben.

Instagram ist voll mit Bildern von perfekt eingerichteten Wohnung, perfekt durchtrainierten Körpern, nette und lachende Kinder mit ihren Müttern.

Auch wenn man sich dagegen wehrt und weiß, dass dies alles eine Scheinrealität ist, geht es nicht spurlos an einem vorüber.

Man fühlt sich oft unter Druck, alles genauso “perfekt” haben und machen zu müssen. Doch zu welchem Preis? Man konzentriert sich nur noch auf sich selbst. Alle Bemühungen gehen dahin, dass man sich selbst etwas Gutes tut, sich selbst unter Kontrolle hat, sein Leben auf die Reihe bekommt, vor allen Anderen gut dasteht. Alles dreht sich um die eigene Person. Und dann, wenn alle Bemühungen scheitern? Ist man ein gebrochener Mensch, der sich selbst nicht so annehmen kann, wie er ist.

Ich muss mich oft dagegen wehren, mich selbst nicht zu wichtig zu nehmen. Ich habe ein gutes Leben! Ich kann und darf mich nicht beschweren. Und doch lebe ich nicht für mich allein auf dieser Welt. Mein Leben ist irrelevant im Bezug auf das große Ganze, welches über allem schwebt.

Was kann ich in dieser Welt ausrichten? Wie kann ich anderen Menschen helfen? Was kann ich tun, damit sich mein Leben nicht nur um mich selbst dreht? Gibt es noch etwas Höheres? Etwas, das über mir und meinen Wünschen und Begierden steht? Bestimmen wir wirklich selbst über unser Leben, oder werden wir bestimmt? Weiß ich wirklich alles, oder meine ich nur alles zu wissen? Bin ich über allen Zweifel erhaben? Mach ich alles richtig, oder ist noch Luft nach oben für Veränderungen?

Dies sind unter anderem Fragen, die mich immer wieder beschäftigen und mich umtreiben. Ein paar Fragen sind für den Moment gelöst, andere warten noch auf eine Beantwortung.

Wenn jeder Mensch auf dieser Erde anstatt nur auf sich, auf seine Mitmenschen achten würde, dann hätten wir keine Probleme mehr! Wenn jeder darauf achten würde, dass es seinem Nächsten gut geht und nicht nur sich selbst, könnten wir alle in Frieden leben.

2 thoughts on “Vieles ist nicht so wie es scheint”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.