Anni Side | andererseits.at

Gastfreundschaft ist laut mir ein hohes gesellschaftliches Gut und Menschen, die offen gegenüber Anderen sind, sind hochgeschätzte Bürger.

Wie wichtig ist mir Gastfreundschaft?

Das ist einfach zu beantworten: Sehr wichtig! Egal ob ein guter Freund den man bewirten darf, die Familie die auf Besuch kommt, oder ein Fremder der Nahrung und ein Dach über dem Kopf benötigt: Es hilft Menschen, wenn man freundlich zu ihnen ist!

Freundlichkeit öffnet Türen, und beim Essen und Trinken kommen die Menschen zusammen.

Ich liebe es, wenn wir Gäste im Haus haben. Meistens sind es sehr heitere Runden, in denen viel gegessen, getrunken und gelacht wird. Ich koche sehr gerne, und ich behaupte auch mittlerweile ganz gut, leider erlaubt es mir die Zeit oft nicht, aufwendig zu kochen. Was gibt es Schöneres, als Gästen ein tolles Essen zaubern zu können? Wenn es dann auch noch allen schmeckt, ist die Köchin stolz. Die Kinder sind da ja ab und an ziemlich undankbar und heikel und daher freut man sich, wenn Menschen im Haus sind, die es zu schätzen wissen… 😉 Uns, meinem Mann und mir, zumindest, ist Gastfreundschaft sehr wichtig und am Liebsten sind einem natürlich die Gäste, die irgendwann wieder gehen. So schön es auch ist, Leute im Haus zu haben, Ruhe und nur die Eigenen um einen herum, ist entspannender.
Und so freuen wir uns über alles. Abwechslung heißt das Zauberwort. Es gibt Zeiten für heitere Gesellschaften, es gibt Zeiten nur für die Familie und dann gibt es natürlich die Zeiten nur für sich. Die sind mir die Liebsten, auch wenn zuviel davon nicht gut ist. Ich liebe es alleine mit mir und meinen Gedanken zu sein, allerdings besteht die Gefahr, dass ich mich in meinem Gedanken verliere und dann werde ich zuweilen komisch zu meiner Umwelt.

Einsamkeit ist in unserer heutigen Gesellschaft eine ernsthafte Bedrohung. Obwohl in den Städten so viele Menschen Tür an Tür leben, besteht gerade in diesem Lebensraum die höchste Gefahr der Vereinsamung. Vereinsamung führt zu Depressionen und die sogar in manchen Fällen unter Umständen sogar zum Tod, wenn der Mensch nicht mehr ein noch aus weiß. Wann hast du deinen Nachbar zum letzten Mal zum essen eingeladen? Oder zu einem heiteren Umtrunk am Abend? Kennst du deine Nachbarn überhaupt? In den Menschen die dich umgeben steckt viel Potenzial. In dir steckt viel Potenzial. Machen wir den Unterschied in dieser Welt!

Der Mensch ist ein Rudeltier! Der Mensch ist nicht dafür geschaffen alleine zu sein.

2 thoughts on “Wie wichtig ist Gastfreundschaft?”

  1. Ich stimme dir völlig zu. Gastfreundschaft öffnet Türen zu heezen… Nach unserem Umzug wollten wir zunächst niemanden einladen, weil alles erst halb fertig und total chaotisch war. Am Ende des Sommers beschlossen wir aber, alle Nachbarn in den Garten einzuladen. Auf ca 12 verteilte Einladungen kamen sage und schreibe 30 Leute plus Kinder. Alt und Jung zusammen. Einige mussten selbst Stühle mitbringen. Das Essen war irgendwann wlle. Das störte keinen. Es war wunderbar, alle fühlten sich wohl und fragten sich, warum so etwas nicht öfter gemacht wird. So verabredeten wir uns bereits zum gemeinsamen Abendessen nach dem Winter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.