Kurzbuchvorstellung: Der Schrei ins Leben- Vom Dunkel ins Licht

Zur Autorin Frau Elke Blessing:

Elke Blessing, Jahrgang 1967, wächst als fünftes von sechs Kindern in einer nicht-christlichen Familie auf und erlebt Traumata durch Gewalt in physischer und psychischer Form. In der späteren Therapie durchlebt sie Zeiten, in denen sie glaubt, es nie zu schaffen, ihre Rolle als Opfer zu überwinden. Doch schon in der Kindheit tritt Jesus in ihr Leben und ummantelt sie mit seinem Schutz. Gott heilt Elke von einer lebensbedrohlichen Leukämie und befreit sie aus den Fängen der Hare-Krishna-Sekte. In schweren Zeiten der Therapie zeigt sich ihr Gott als Vater in seiner ganzen Liebe und beginnt, sich ihr in Form von Gesprächen und besonderen Erlebnissen zu offenbaren. Im Dezember 2005 beginnt sie ihren Lebensweg mit Jesus, neben der Therapie und langjährigen Seelsorge, ist Jesus seit dieser Zeit ihr Therapeut und bester Freund, mit dem sie alles teilt. Das Leben bleibt für Elke, wie sie es selbst ausdrückt, „eine Popcorntüte“ mit immer neuen Herausforderungen, doch ihr Glaube an Jesus hilft ihr, schwere Krisen zu überwinden, einen Ausweg und Hoffnung zu sehen.

Die Zeiten der Selbstverletzungen und heftigen Krisen sind vorbei und der Weg geht weiter.

Sie sagt: „Ich dachte ich würde es nie wieder schaffen zu vertrauen, mich auf Menschen einzulassen, geschweige denn auf Christen. Doch wenn Gott dich aus dem Schlamm zieht, dann tut Er es ganz und gar. Aus dem tiefsten Dunkel hat ER mich ins Leben gezogen. Ich hasste mein Leben, kämpfte 26 Jahre ums Überleben!

Heute sagt sie: „Ich lebe gerne“.

Mit dem Buch „Der Schrei ins Leben – Vom Dunkel ins Licht“  möchte sie die Leser mitnehmen auf ihrem Weg zur Heilung, sie möchte  sie  teilhaben lassen an Erfahrungen mit Jesus und den Menschen, die sie auf den Schritten ins Leben begleiteten. Sie berichtet über die schweren Verwundungen aus ihrer Kindheit und wie diese in ihrem Leben immer wieder zu wiederkehrenden Krisen führten. Von Angst vor zu viel Nähe und einer anderen Welt, wie sie nur traumatisierte Menschen wahrnehmen, bis sie Vertrauen gefasst haben.

Es ist ein Schrei ins Leben – vom Dunkel ins Licht.

Elke hat es geschafft, sie hat die schweren Krisen überwunden und kann nun neue Wege gehen.

Momentan entsteht der zweite Teil der Autobiographie, welcher spätestens im November 2019 abgeschlossen sein wird. Darin schreibt sie von den Traumata und der begleitenden Therapie. Von schlimmen Erinnerungen ihrer Kindheit, die aber durch Vergebung in einen totalen Frieden mit den Tätern übergegangen sind.

Sie hat erlebt, dass Gott ihr in den letzten Monaten seine Liebe so stark gezeigt hat, dass es nun an der Zeit ist, diese Liebe weiter zu geben!

Frau Blessing hat eine Vision: sie möchte auch anderen Betroffenen und Kindern helfen! Deshalb geht sie nun an die Öffentlichkeit, um anderen Menschen Hoffnung zu schenken.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Elke Blessing

One Reply to “Kurzbuchvorstellung: Der Schrei ins Leben- Vom Dunkel ins Licht”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.