Beladen

Mühselig und beladen, oder fröhlich und frei?

Manchmal braucht es Jahre bis man zu irgendeinem Ziel im Leben kommt, das man im Glauben verfolgt. Es ist oft so mühsam, dahin zu kommen, wo Gott uns wirklich haben möchte und der Feind nutzt diese Zeit, um uns noch mehr Lasten draufzulegen, damit wir schneller aufgeben und unser Vertrauen auf Gott über Bord werfen. Ich kenne solche Umstände wirklich gut. Aber Jesus sagt nicht umsonst: Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken! Oder in Elberfelder-Übersetzung heißt im zweiten Teil des Verses:  Und ich werde euch Ruhe geben.
Deswegen muss ich nicht den ganzen Weg mit vieler Last beladen gehen, denn ich kann sie bei Jesus ablegen und mich von Ihm erquicken  bzw. zur Ruhe führen lassen.
Gott möchte, dass wir Freude im Leben haben und vollkommen frei von allen Dingen sind, die uns von Ihm trennen. Leider glauben aber viele Christen, dass Gott sie mit etwas belastet, weil Er sie so zur Demut zwingen will. Das ist eine Lüge, die Satan gebraucht, um aus fröhlichen und unbeschwerten Kindern Gottes fromme Zombies zu machen, die aufhören, Gottes Licht in der Welt zu sein.
Viele meiner Mitmenschen haben früher nicht verstanden, wie ich so glücklich strahlen konnte, obwohl ich so eine schwere Last wie Epilepsie tragen musste. Sie fragten mich nach dem Geheimnis und wunderten sich, dass ich ihnen von Jesus als Geheimnis meiner Freude erzählte. Einige von ihnen wollten das auch erleben und folgen heute auch Jesus Christus nach. Wenn ich mich an die Zeit erinnere, in der ich unter Epilepsie litt, kann ich nicht sagen, dass die Krankheit mich belastet hat, weil Jesus diese Last mit mir zusammen getragen hat und mich so entlastet hat. Seine Heilung vor 19 Jahren wäre wahrscheinlich gar nicht möglich gewesen, wenn ich traurig und beladen durch mein Leben gegangen wäre, ohne mich auf Ihn und Seine Verheißung zu verlassen.
Ja, Gott lässt es zu, dass wir mit irgendwelchen Problemen zu kämpfen haben, aber nur mit einer Absicht, um uns stark zu machen. Er will alle unsere Lasten mit uns zusammen tragen und uns die Kraft geben, damit wir Überwinder sind. In der Bibel steht oft “Fürchte Dich nicht!” und “Freut euch!”.  So ein angstfreies und fröhliches Leben ist aber nur mit einer engen Verbundenheit mit Gott möglich. Investiere mehr Zeit für Ihn und alles wird im Leben leichter.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Viktor Schwabenland | andererseits.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.