Adrenochrome, Xavier Naidoo und Kindesmissbrauch

Vor einigen Tagen ging (mal wieder) ein Video von Xavier Naidoo viral, auf dem er im Grunde nur schluchzt und weint. Völlig aufgelöst sagt er in dem mehrminütigen Video nur zwei Dinge, einen Satz und ein Wort: “Gerade in diesem Moment werden viele Kinder aus den Händen pädophiler Netzwerke befreit” und “Adrenochrome”.

(Video wurde mittlerweile von YouTube entfernt)

FSK 18

Was hat es mit dem Video auf sich?

Neugierig wie ich nun einmal bin, durchsuchte ich das Internet über Adrenochrome und wurde sehr schnell fündig. Adenochrome ist ein Nebenprodukt von Adrenalin und soll anscheinend eine aufputschende Wirkung haben.

Adrenochrom ist ein Adrenalin-Metabolit, welcher in den 1950ern und 60ern in mehreren sehr kleinen Studien erforscht wurde. Es soll Denkstörungen, Derealisation und Euphorie bewirken.

Ursprünglich wurde die Wirkung durch Verabreichen von überalterten Adrenalin-Präparaten entdeckt, welche neben Adrenochrom auch Adrenolutin enthielten. Abram Hoffer und Humphry Osmond betrachten die Wirkung als LSD- und Mescalin-ähnlich (Psychotomimetikum, heute als Psychedelikum bezeichnet). Nach ihnen könnte die halluzinogene Wirkung von Anderochrom wochenlang anhalten bzw. zu Flashbacks führen und wäre von paranoid-depressiven Reaktionen begleitet. Sie stellten die These auf das Adrenochrom bei psychischen Erkrankungen, wie Schizophrenie, eine Rolle spielen könnte. Diese “Adrenochrom-Hypothese” wurde später zur von Hoffer und Osmond zur Aminochrom-Hypothese weiterentwickelt.

Die Einordnung von Adrenochrom in die Gruppe der Psychodelika hat sich im wissenschaftlichen Bereich aber nie durchgesetzten und weitere Forschungen in diese Richtung fanden kaum statt.

https://drogen.wikia.org/de/wiki/Adrenochrom
Warum heult Xavier Naidoo deswegen denn nun so? Klingt doch erst einmal recht unspektakulär.

Es gehen die Gerüchte herum, dass dieses Adrenochrome aus dem Blut von lebenden Kindern gewonnen wird, wie ich folgend herausfand, die vor der Entnahme gefoltert und misshandelt werden, damit sich Adrenalin bilden kann. Wie und ob das stimmt, kann ich nicht sagen, es deckt sich jedoch mit dem, was ich schon über Folterungen im Zuge von Satanismus gelesen habe. Ich las und hörte von Massenschlachtungen von Kindern und Babys und dass die Satanisten sich dann in dem Blut der Kinder gelabt und es getrunken hätten, es ging dabei um eine berauschende Wirkung. Erzählt wurde das von Erwachsenen, die als Kinder in diesen Kreisen waren und überlebt hatten und nun darüber berichteten. Auf YouTube findet man einige dieser Videos. Ob die echt sind? Keine Ahnung, aber die Fülle der Berichte lässt mich vermuten, dass da was dran ist. Zum Glück ist dies Ermittlungsbehörden seit vielen Jahren mittlerweile klar, dass es Satanismus und Ritualmorde gibt und ein Problem darstellen. Lange Zeit wurde auch dies als Verschwörungstheorie abgetan und unter den Tisch gekehrt.

Auch soll junges Blut als Anti-Aging Produkt verkauft werden, für mehrere tausend Euro pro Liter Blut. Wer so viel Geld für einen Liter Blut zahlen kann, ist selbstverständlich sehr reich und folgend sei das besonders unter den Eliten weit verbreitet, egal ob Hollywood oder höhere Kirchenkreise. Und es gehe dabei immer um das Blut von unter 25-jährigen Menschen, dieses sei mit besonders viel Protein versetzt und könne die Proteinproduktion bei Älteren anregen. Hier gilt auch: Keine Ahnung, ob das stimmt.
In manchen Berichten wird ein Zusammenhang gesehen, mit der großen Anzahl von Kindesentführungen in den letzten Jahren und die zunehmende Inobhutnahme von Kinder. Auch, der Vorgang, dass unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge gerne aufgenommen werden, sei ein Indiz. Es wird behauptet, es stehe eine mächtige Industrie dahinter.

Die Pädophilen sind weltweit vernetzt (Darknet) und bei Kindesentführungen und dem Handel mit Kindern großflächig beteiligt. Was kein Geheimnis ist. Logisch ist, dass diese die erste Anlaufstelle sind, wenn es darum geht, Kinder für solche Zwecke zu akquirieren. Was Xavier Naidoo meinte, mit dem, dass im Moment viele Kinder auf solchen Netzwerken befreit werden, kann ich gerade nicht sagen. Vielleicht hat dieser Bericht damit zu tun: 50 Kinder vor Pädophilen-Netzwerk im Darknet gerettet. Allerdings sind 50 Kinder nicht viel, es ist ein Anfang, jedoch nur die Spitze des Eisberges. Herr Naidoo wird vermutlich andere Quellen haben.

Wahrheit oder Verschwörung?

Man kann es für wahr halten, oder als Verschwörungstheorie abtun, was die meisten Medien auch tun, aber ich sehe es nicht so schwarz weiß. Wie sagt man so schön: Hinter jedem Gerücht steckt ein Fünkchen Wahrheit und ich für meinen Teil glaube, dass da was dran ist. Auch, weil ich mich in der letzten Zeit viel mit Kinderprostitution und rituellem Kindesmissbrauch durch Satanismus beschäftigt habe. Dazu gab es auch auf diesem Blog schon hin und wieder einen Blogbeitrag, auch wenn ich vieles nach einigen Wochen wieder löschte. Ich für meinen Teil glaube, dass diese Welt böse ist und die Menschen durch die Bank egoistisch. Es geht den Meisten nur um den eigenen Vorteil und dieser wird ohne Rücksicht auf Verluste vorangetrieben.

Alles in allem ist es sehr schwierig da durchzublicken. Viele Webseiten, die solche Ansichten vertreten, dass die Eliten in einem großen Netzwerk miteinander verbunden sind und die Drahtzieher hinter Satanismus und rituellen Kindestötungen sind, sehen nicht besonders seriös aus. Sogenannte Mainstreammedien berichten sehr selten darüber und wenn dann nur sehr bruchstückhaft und immer mit dem Verweis auf eine Verschwörungstheorie. Nun ja, jeder Bürger dieser Welt mit einem Internetanschluss, kann sich selbst informieren. Was wer glaubt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Allerdings sind manche Meinungen gefährlicher und umkämpfter als andere und in einschlägigen Foren wird berichtet, wie Menschen mundtot gemacht werden, die es wagen, sich mit solchen Meinungen zu erheben. Unwichtige Menschen werden entsorgt, wichtige Menschen werden als Spinner und nicht ganz zurechnungsfähig diffamiert. Dasselbe gilt für Kinder, die entkommen und ermittlungstechnisch vernommen werden. Diese werden häufig in Widersprüche verstrickt, sodass man ihnen am Ende nicht glaubt.

Alles in allem ist es sehr undurchsichtig und verworren und ich kann derzeit zu keinem abschließenden Ergebnis kommen.


https://de.wikipedia.org/wiki/Adrenochrom

http://www.sekten-info-essen.de/texte/ritueller-missbrauch.htm

Bild mit freundlicher Genehmigung von Bild von kalhh auf Pixabay

2 Replies to “Adrenochrome, Xavier Naidoo und Kindesmissbrauch”

  1. Zensierer fürchten die Wahrheit, ist ein Armutszeugnis. Und Jim Carey, Mel Gibson, Herr Trump… U.v.a. Alles Spinner, Verschwörer????? Jeffrey Epstein… Alles Fake????? Wohl kaum. Es wird alles ans Licht kommen. Egal, wie und wer die Wahrheit unterdrückt und zensiert. Auf Dauer haben diese Leute, egal, wie Reich, mächtig, einflussreich… Null Chance. Dafür wird Gott, der Allerhöchste, Allmächtige, alles wissende, der alle Menschen bis ins Mark, Herz, Hirn, Beweggründe und deren Taten kennt und verteilen wird, dafür wird er sorgen und dass es so niemals für längere Zeit auf seiner Erde 🌍 so weiter geht. Daniel 2:44, Psalm 37:9,10,11. Davon bin ich felsenfest überzeugt.

Schreibe einen Kommentar zu Petra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.