Was Gott noch alles kann…

“Kann Dein Gott wirklich alles?” Diese fast kinldiche Frage habe ich schon oft in meinem Leben gehört. Und meistens wird man noch gefragt: “Na, wenn Dein Gott wirklich alles kann, warum macht Er nicht so, dass es keine Kriege mehr gibt?” Eigentlich gute Frage, denn Gott hätte ja genug Kraft und Macht, alle Kriege der Welt zu beenden und alle Kriegswaffen zu entschärfen. Das tut Er aber nur aus einem Grund: Er gab die Erde dem Menschen, dem Er auch freien Willen gab. Weil der Mensch sich aber entschieden hat, ohne Gott zu leben, warum sollte Er dann gegen seinen Willen vorgehen?

Gott kann wirklich alles, aber für manche Dinge braucht Er unsere Einwilligung. Er akzeptiert auch unsere Entscheidung, wenn wir alles selbst schaffen wollen. Doch meistens kommen wir dann doch zu Ihm und bitten um Hilfe, weil wir allein eben nicht alles schaffen können. Doch um Seine Hilfe zu bekommen brauchen wir wiederum den Glauben, denn er ist ja unsere Einwilligung, die Gott zum Handeln bringt.
Jesus sagte, dass es dem alles möglich ist, der glaubt. Also, wenn ich nicht glaube, aber das Unmögliche von Gott erwarte, wird es kaum möglich sein.

Unser Gott ist ein wunderbarer Vater, der immer weiß, was wir brauchen. So bräuchten wir Ihn um viele Dinge eigentlich gar nicht zu bitten. Er will aber das wir das trotzdem tun, weil wir so Ihm unseren Glauben zeigen. Wenn ich aber glaube, dass Gott für mich etwas Unmögliches ganz sicher möglich machen kann, dann kann ich mich bei Ihm dafür einfach so lange bedanken, bist das passiert. Dankbarkeit ist nämlich auch ein Ausdruck des Glaubens. So dankte ich Jesus 10 Jahre lang dafür, dass Er mich von der Epilepsie geheilt hat und nicht erst irgendwann mal eventuell heilen würde. So lebe ich schon fast 20 Jahre ohne dieser Krankheit.
Dass Gott micht nicht früher geheilt hat, liegt nicht daran, dass Er es nicht konnte, sondern um in dieser Zeit meinen Glauben stark zu machen.

Also, Gott ist auf jeden Fall Allmächtig! Er ist aber kein Automat, bei dem man sich beliebig bedienen kann. Er hat einen Plan für Dein Leben und Er weiß besser, was Er in Deinem Leben tun sollte und was lieber nicht. Verlasse Dich auf Ihn und frage Ihn, was Er will, bevor Du von Ihm etwas vorderst, was Er Dir nicht geben will.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.