Blogparade- Miteinander leben

Zusammen mit der Bloggerin Martina von “Jolinas Welt“, deren Tochter Down Syndrom hat, möchten Lilli von “Mit Kindern glauben“, für mehr Wertschätzung untereinander werben. Für Inklusion statt Separation. Kinder mit Autismus oder Down Syndrom gehören mitten in die Gesellschaft und wir, die Menschen, die wir “normal” sind, haben dafür zu sorgen, dass die Gegebenheiten so sind, dass alle sich wohlfühlen und dabei sein können!

Ein Bericht über die Nutzung der Fairwindel

Vor einiger Zeit machte ich ein Video über das Unboxing der Fairwindel . (WERBUNG) Ich hatte zum damaligen Zeitpunkt eine Wegwerfwindel gesucht, die ökologischen Standards entspricht, sprich umweltverträglich ist und mich aus meinem Dilemma befreit, nicht mit Stoffwindeln in den Urlaub fahren zu wollen! Reguläre Einwegwindeln sind sehr umweltschädigend, daher […]

Was wäre wenn?

Ich weiß nicht, ob nur ich so krank im Kopf bin- aber ich spiele im Kopf immer wieder alle möglichen (schlimmen) Lebensszenarien durch und möchte Lösungswege dazu finden. Ich überlege mir z.B. was passieren würde, wenn mein Mann einen ganz schlimmen Unfall hätte oder noch schlimmer, sterben würde, und sinniere […]

Familienplanung realistisch

Ein ganz normaler Blogbeitrag. Wie ihr in einem meiner letzten Beträge lesen konntet, haben wir uns dafür entschieden, unsere Kinderplanung abzuschließen. Endgültig. ⬇ Mir reicht es, mehr als. Ich habe einfach nicht die Kraft für mehr Kinder, obwohl ich liebend gerne mehr hätte. Oh ja! Ich liebe Kinder, vor allem […]

Meine Trauer über eine Entscheidung und wie ich diese im verflixten siebten Jahr verarbeitete

Wer mich und meine Blogbeiträge kennt, der weiß, dass ich drei Kinder habe. Drei wunderbare, wunderschöne und wunderaktive Kinder. Einfach Kinder. Nun machten wir uns natürlich schon länger Gedanken darum: Sollen wir noch mehr Kinder bekommen? Oder reicht es? Ich war ziemlich schnell an dem Punkt: Es reicht! Ich liebe […]

Lasst die Kinder Kinder sein!

Ich habe vor einiger Zeit teils belustigt, teils besorgt einen Artikel in der örtlichen Straßenzeitung gelesen: Es ging ums kämpfen und raufen bei Kindern. Dass dies wichtig und normal sei und man es fördern sollte, statt abzuwürgen. Dafür würde es einen Ausdruck geben: “Original Play”, dies würde zudem auch die […]

Ich lebe in einer schönen Blase, wer mag dazustoßen?

Ich hörte gerade, ich würde in einer Blase leben, weil ich die väterlichen Qualitäten im Falle einer möglichen Trennung hervorhob. Es ging darum, dass die Väter im Falle einer Trennung, viel zu viel Rechte hätten. Väter wurden per se als unfähig und gewalttätig dargestellt, das konnte ich nicht stehen lassen. Ich erklärte, dass ich die Väter […]